Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

… damit alle zufrieden sind!

Wer kennt es nicht? Man hat zu Weihnachten vielleicht das ein oder andere Geschenk doppelt bekommen und weiß nun nicht, wohin damit. Um diese Gegenstände vor dem Verstauben zu bewahren, findet am 30. Dezember der Tauschmarkt im Pavillon statt. Das Konzept des Tauschmarktes sieht vor, dass mit einer Marktwährung (Tausch-Coin) Gegenstände frei von Wertigkeiten getauscht werden können. Dadurch wird der nachhaltige Gedanke weitergeführt – im Sinne von „Geben und Nehmen“.

Ablauf

  1. Jeder der teilnehmen möchte, bringt seine Tauschgegenstände zur Annahmestelle.  Maximale Anzahl für Tauschgegenstände: 5 Stück pro Person. Die Gegenstände müssen voll funktionstüchtig sein (vom Tausch ausgeschlossen sind gewisse Gegenstände wie bspw. Unterwäsche, Feuerzeuge, Lebensmittel, Waffen, Genussmittel, etc.)
  2. Die Gegenstände werden kurz überprüft und für jeden akzeptierten Gegenstand erhalten die TeilnehmerInnen einen Tausch-Coin
  3. Die Gegenstände werden im Tauschregal platziert
  4. Gegenstände können aus dem Tauschregal gegen Coins getauscht werden
  5. Übrig gebliebene Gegenstände werden gespendet