Advent einmal anders

Kurpark Baden erstrahlt dank Advent im Park in weihnachtlichem Flair ohne Gastronomie und Pop-Up-Hütten

Unter dem Motto „Advent im Park – Baden FAIRzaubert“ erstrahlt Badens wunderschöner Kurpark jährlich ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Vor allem die Aspekte Regionalität und ökologische Verantwortung finden besondere Beachtung.

Nachdem der Start Adventmarkts in diesem Jahr bereits in den Dezember verschoben werden musste, muss aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation die
Veranstaltung Advent im Park abgesagt werden. Die gewohnten, regionalen und wöchentlich wechselnden Punsch- und Verkaufshütten werden heuer nicht zum Verweilen einladen.

Stattdessen werden ab 8. Dezember ein Beleuchtungskonzept, der Badener Weihnachtswald, der Nachhaltigkeits-Info-Pfad, musikalische Hintergrundmusik, eine SOSKinderdorf-Aktion sowie der Strohspielplatz für weihnachtliche Stimmung im Kurpark sorgen. Alle Informationen finden Sie hier.

Unter dem Motto „Advent im Park – Baden FAIRzaubert“ erstrahlt Badens wunderschöner Kurpark beim diesjährigen Advent ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Vor allem die Aspekte Regionalität und ökologische Verantwortung finden besondere Beachtung.

Hochwertige regionale Gastronomie
BesucherInnen dürfen sich auf hochwertige, regionale Schmankerl freuen. Sprich guter Punsch und köstliches Essen von regionalen Anbietern.

Vielfalt durch Advent Pop-Up Hütten
„Advent im Park“ überrascht mit einem sich wandelnden Angebot an AusstellerInnen mit nachhaltigen Produkten. Dank eines Pop-Up Hütten-Konzeptes werden die Hütten großteils wochenweise vergeben. Für BesucherInnen bringt dieses sich wechselnde Bild des Marktes größtmögliche Vielfalt. Es lohnt sich also, immer wieder vorbeizukommen.

Klares Bekenntnis zu Nachhaltigkeit
„Advent im Park“ gestaltet sich vorbildlich und wegweisend. Nachhaltige Lebensmittel, biologisch abbaubares Geschirr, ökologisch hergestellte Punschhäferl aus Deutschland, Mülltrennung, nachhaltiges Programm, u.v.m. Für HändlerInnen und Gastronomie gilt: lokal vor überregional.

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Lebender Adventkalender …

… für einen guten Zweck!

Lassen Sie sich überraschen. Jeden Tag präsentiert ein anderer Badener Verein/Unternehmen vor einer weihnachtlichen Kulisse im Kurpark ein weihnachtliches Thema und sammelt dabei Spenden für einen guten Zweck. Alle TeilnehmerInnen können selbst entscheiden, für welchen karitativen Zweck das gesammelte Geld verwendet wird.

Die Teilnahme am „Lebenden Adventkalender“ ist kostenlos. Zum Sammeln der Spenden wird eine Holzbox zur Verfügung gestellt, die vor dem „Lebenden Adventkalender“ platziert wird. Nach Ende der Darstellung erhalten die teilnehmenden Organisationen das gesammelte Geld und verpflichten sich, es für einen guten Zweck einzusetzen. Bei Interesse melden Sie sich direkt beim Veranstalter Vision05.

Informationen zu den teilnehmenden Partner 2020 folgen …

Wir freuen uns über die Teilnahme von u.a. folgenden Partnern:

Der Strohspielplatz

… zum Toben und Staunen

Auch Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, sich in diesem Jahr auf besondere Art und Weise die Beinchen zu vertreten.

Der Strohspielplatz presented by HEO Möltern, der die Kinder letztes Jahr begeistert hat, wird wieder zum Toben und Spielen errichtet. Selbstverständlich mit limitierter Personenanzahl.

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!
Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Die Christkindl-Werkstatt

… Weihnachtsgeschenke selbst gemacht

Ein besonderes Highlight für Kinder wird die Christkindl-Werkstatt sein.
Hier können Kinder Weihnachtsgeschenke wie beispielsweise Kerzen, Bilderrahmen, Notizbücher, selbstverzierte Kekse, Ketten, Ringe und vieles mehr basteln.
Die Werkstatt öffnet jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr ihre Pforten, um auch die Kleinsten unter uns kreativ werden zu lassen.

„Ich freue mich auf den lange ersehnten „neuen“ Advent in Baden und erhoffe mir, dass das liebevoll zusammengestellte Angebot in der hektischen Vorweihnachtszeit ganz besonders zum gemütlichen Verweilen einlädt. Dass das Konzept im Kurpark zusätzlich noch auf Nachhaltigkeit setzt, ist mir eine besondere Freude und werde ich in meinem Bastelangebot für Kinder bestmöglich umsetzen!“

Sabine Stundner, Gründerin & Inhaberin der Handgut Kreativwerkstatt

Das Christkindl Postamt

Ein zauberhaftes Erlebnis für Groß und Klein

Im Dezember können Kinder ihre Weihnachtswünsche im Christkindl Postamt an das Christkind senden, damit viele Wünsche in Erfüllung gehen. Erwachsene haben die Möglichkeit, Weihnachtsgrüße aus Baden im Christkindl Postamt in die ganze Welt zu schicken. Zauberhafte kleine Engel und glitzernde Weihnachtsfiguren, Zinnfiguren, Christbaumanhänger, Weihnachts-Schneekugeln, Original Beethoven Medaillen in Bronze oder Silber und vieles mehr finden die Besucherinnen hier zum Mitnehmen und Schenken.

Zum Schauen und Staunen für die kleinen Gäste gibt es eine Modelleisenbahn, die mit weihnachtlicher Ladung ihre Tour durch die winterliche Landschaft fährt. Susanne Bubla, Vorstandsmitglied des Tourismusvereins Baden und Umgebung, ist es gelungen mit viel Liebe zum Detail ein ganz besonderes romantische und weihnachtliches Flair in das Christkindl Postamt im Kurpark Baden zu zaubern.

Jeden Samstag und Sonntag ist auch das Christkind anwesend und freut sich auf viele Briefe der Kleinen und großen Besucher!

Das Christkindl Postamt im Kurpark Baden ist im Dezember 2020 wie folgt geöffnet:

Freitag 04. 12. bis Sonntag 06. 12.     –     Freitag 11. 12. bis Sonntag, 13. 12.     –     Freitag 18. 12. bis Sonntag, 20. 12.

Freitag: 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Samstag und Sonntag: 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Das Christkindl Postamt im Kurpark ist eine Initiative des Tourismusvereins Baden und Umgebung und wird von diesem ehrenamtlich geführt.
Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!
Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Der SOS-Kinderdorf Christkindlbaum

… für ein Kinderlächeln

Pflücken Sie sich im Kurpark einen Wunsch-Anhänger vom Christkindlbaum und zaubern Sie mit dem Besorgen eines Geschenkes einem Kind der regionalen SOS-Kinderdörfer und Wohngruppen ein Lächeln ins Gesicht!

Die verpackten Geschenke (beschriftet  mit Name des Kinde sowie dem entsprechend SOS-Kinderdorf-Haus) können zu den Öffnungszeiten des Christbaumverkaufs im Kurpark abgegeben werden:

11. – 13.  Dezember  15 – 19 Uhr
18. – 23. Dezember  15 – 19 Uhr

Für alle, die auch so etwas Gutes tun möchten oder nicht in den Kurpark kommen möchten bzw. können, aber dennoch SOS-Kinderdorf Österreich in ihrer wichtigen Arbeit unterstützen möchten, hier ein Link zu allen Spenden-Möglichkeiten: SOS-Kinderdorf – Helfen Sie mit!

Alternativ hat das SOS-Kinderdorf eine neue Initiative ins Leben gerufen. Unter www.sos-kinderdorf.at/puzzlestein kann man in Zeiten von Abstand Kindern Nähe durch die Spende eines „SOS-Puzzlesteins“ spenden.

Lebender Christbaumverkauf

… der Umwelt zu Liebe

Für alle, die auch beim Christbaum-Kauf an morgen denken. Bei Advent im Park gibt es lebende Christbäume für zu Hause, die erworben werden können.
Ohne viel Aufwand können die Bäume nach Weihnachten auf der Terrasse oder im Garten weiterleben und im kommenden Jahr wieder für die gewohnte Festlichkeit und den tollen Duft in Ihrem Zuhause sorgen!

Der Christbaum-Verkauf wird von 11. bis 13. sowie 18. bis 23. Dezember, jeweils von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein.

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!
Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Der Weihnachtswald

… für einen guten Zweck!

Kommen Sie und staunen Sie. Regionale Unternehmen, Vereine oder auch Privatpersonen gestalten einen Weihnachtswald. Dutzende Bäume stehen zur Verfügung.

Teilnehmende Organisationen können im Weihnachtswald einen Baum erwerben und diesen mit Produktproben, Gutscheinen, Gedichten, Liebesbotschaften u.v.m. gestalten.

Und damit die Bäume noch einen tieferen Sinn erhalten, werden sie vor Weihnachten gespendet, damit auch sozial Benachteiligte einen schönen Christbaum haben.

Wer sich noch schnell einen Baum sichern möchte, dem steht das Veranstalter-Team von Vision05 unter  office@vision05.at zur Verfügung.

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Der Tauschmarkt

… damit alle zufrieden sind!

– 26.11.2020 von 16:00 – 20:00 Uhr – Tauschmarkt für Kinder und Jugendliche
– 10.12.2020 von 16:00 – 20:00 Uhr – Tauschmarkt für Erwachsene

Wer kennt es nicht? Der ein oder andere Gegenstand liegt schon länger neuwertig im Schrank und wird einfach nicht benötigt. Um diese Dinge vor dem Verstauben zu bewahren, findet an zwei Donnerstagen während „Advent im Park“ der Tauschmarkt im Pavillon statt. Das Konzept des Tauschmarktes sieht vor, dass mit einer Marktwährung (Tausch-Coin) Gegenstände frei von Wertigkeiten getauscht werden können. Dadurch wird der nachhaltige Gedanke weitergeführt – im Sinne von „Geben und Nehmen“.

Jeder der teilnehmen möchte, bringt seine Tauschgegenstände zur Abgabestelle. Die Gegenstände werden kurz überprüft und für jeden akzeptieren Gegenstand erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Tausch-Coin. Die Gegenstände werden im Tauschregal platziert können und können gegen Abgabe des Coins gegen andere Dinge getauscht werden. Übrig gebliebene Gegenstände werden gespendet.

Die Feuerstelle

… es flackert lustig, knistert laut …

Ein wärmendes Lagerfeuer in der Vorweihnachtszeit, gemütliches Beisammensein, gemeinsames Grillen von Würsteln und Marshmallows. All das gibt es bei der neuen Feuerstelle von Freitag bis Sonntag!

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!

Info-Pfad zum Thema Nachhaltigkeit

… für Kinder und andere neugierige Menschen

Info-Pfad zum Thema Nachhaltigkeit. Informationen zum Thema Nachhaltigkeit werden kindgerecht und auch interaktiv aufbereitet.

Die Märchenkulisse

… für den kleinen Spaß zwischendurch

Hier wird eine Märchenkulisse auf einer Holztafel gestaltet. Besucherinnen und Besucher können sich fotografieren lassen oder einfach selbst ein Selfie machen.

Bitte mich zu dekorieren!Wow! Gut gemacht!